Polizei Ludwigshafen plant elektronische Bürgerbeteiligung

Der SWR berichtet: „Das Polizeipräsidium Ludwigshafen will im nächsten Jahr eine neue Form der Bürgerbeteiligung über das Internet erproben. Die Bürger in der Vorder- und Südpfalz sollen damit eine weitere Möglichkeit erhalten, Kontakt mit der Polizei aufzunehmen.

Wir wollen erfahren, was den Menschen wichtig ist, sagte Polizeipräsident Jürgen Schmitt. Etwa wenn sich die Bürger an einer bestimmten Stelle einen Zebrastreifen wünschen. Vorgegeben werden zunächst die Themen Verkehrssicherheit und Wohnungseinbrüche. Ein drittes Thema können die Bürger dann selbst bestimmen. Dazu müssen sie sich auf der Internetseite mit ihrem Namen anmelden.

Die Diskussion in dem Forum der Polizei solle nicht anonym ablaufen, so Polizeipräsident Schmitt. Nach dem Pilotversuch werde die elektronische Bürgerbeteiligung dann ausgewertet: „Wie viele haben sich beteiligt und welchen Aufwand musste man dafür betreiben. “

Von: Frank Claus (Claus@dialoggestalter.de)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s